Ein 20 Meter hoher Baum, der in einem Wiener Innenhof aus einer Dachöffnung von 2 x 2 Metern wächst soll gefällt werden. Ein Ding der Unmöglichkeit? Nicht für uns!

Mittels Seilzugangs-Techniken sind wir auf den Baum geklettert und haben ihn von oben herab in kleinen Stücken abgetragen. Damit wir das Dach nicht beschädigen, haben wir jeden Ast und jedes Stammstück, welches wir geschnitten haben, angebunden und sanft abgeseilt! Die einzelnen Stücke mussten wir danach durch das Haus tragen um sie zu entsorgen. Somit konnten wir an einem Tag harter Arbeit mit viel Muskelkraft den Baum sicher zu Boden bringen, ohne irgendwelche Schäden am Haus oder am Dach zu verursachen. 


Wenn Sie einen Baum haben, bei dem Sie nicht wissen wie Sie den am besten entfernen können, dann kontaktieren Sie uns!


%d Bloggern gefällt das: